Archivierte Einträge aus den Neuigkeiten

07.09.2019

 

2. Feuerwehr- Vergleichsschießen der Ortsfeuerwehr 

 

Nachdem im letzten Jahr das Feuerwehr- Vergleichsschießen großen Anklang bei den Kameraden gefunden hatte, wurde das Event am 07.09.2019 wiederholt.

 

Gegen 16:00 Uhr trafen sich die aktiven Feuerwehrleute mit Ihren Partnern, um im Schießstand des Beerster Schützenvereins den Feuerwehrkönig/ -in zu ermitteln.

 

Alle Beteiligten hatten gute Laune, ein scharfes Auge und eine ruhige Hand mitgebracht.

 

Geschossen wurde auf mehrere Scheiben (im Streifen oder in Form der „Fünf“ eines Würfels und auf eine „Schneemannscheibe“) sowie auf die Vögel des Vizekönigs und des Königs. Hier mussten die „Extremitäten“ und der Rumpf abgeschossen werden.

 

Der Schützenhauptmann sowie seine Schützenbrüder und -schwestern sorgten für den ordnungsgemäßen Ablauf und standen den Feuerwehrkameraden mit Rat und Tat hilfreich zur Seite. Anschließend werteten sie die Ergebnisse aus.

 

Nach spannenden Stunden im Schießstand standen am Abend die neuen Majestäten fest.

Schützenkönig mit einem sehr gezielten Schuss wurde Christian Schröder. Wenige Augenblicke später stand auch mit Jörg Steinkuhle der neue Vizekönig fest. 

 

Weitere Ergebnisse:

 

Schneemannscheibe:

  1. Platz: Denis Kuberski mit 5 von 10 Schneemännern

Streifenscheibe:

  1. Platz: Denis Kuberski mit 97 von 100 Ringen

Fünfer Scheibe:

  1. Platz: Christian Schröder mit 47 von 50 Ringen (im Stechen die beste 10)

Hier gab es ein sehr spannendes Stechen, bevor der Sieger feststand.

 

Den Abend ließ man dann gemütlich mit einem gemeinsamen Abendessen im Schießstand ausklingen.

 

Vielen Dank an den Schützenverein Bad Bederkesa für die tolle Organisation und die Unterstützung bei der Durchführung der Veranstaltung.

 

18.08.2019

Läufer der Feuerwehr nehmen erfolgreich am 36.Volkslauf des TSV teil

 

Einige Mitglieder der Feuerwehr Bad Bederkesa nahmen am diesjährigen Volkslauf rund um den Beerster See teil. Dieser Lauf ist seit Jahren ein fester Bestandteil des Beerster Seefestes. Trotz des schlechten Wetters konnten hier wirklich hervorragende Laufergebnisse erzielt werden. So konnte der beste Läufer der Beerster Feuerwehr die ca. 7,6 km lange Strecke in etwas über 36 Minuten zurücklegen. Aber auch alle anderen Läufer konnten die von Ihnen gesteckten Ziele erreichen und tolle Ergebnisse erzielen. Eine wirklich sehr gute Leistung von allen. Zum Schluss waren sich alle einig, dass man auch im nächsten Jahr wieder teilnehmen möchte. Starts sind auch für die nächsten anstehenden Regionalen Läufe geplant. Wir werden berichten und wünschen allen Teilnehmern auch für die nächsten Läufe viel Erfolg.

10.08.2019

Rettungsorganisationen üben gemeinsam den Ernstfall auf dem Beerster See

 

Am 10.08.2019 fand eine gemeinsame Übung verschiedener Rettungsorganisationen auf dem Beerster See statt. Teilnehmer waren das THW Cuxhaven, die DLRG Bad Bederkesa, der LK Cuxhaven (untere Wasserbehörde), die FTZ Cadenberge sowie die Ortsfeuerwehren Lintig und Bad Bederkesa. Die Einsatzmeldung lautete: „Bootsunfall auf dem See, austretende Betriebsstoffe“. Bei Eintreffen an der Einsatzstelle konnten die Einsatzkräfte eine starke Rauchentwicklung wahrnehmen. Ein Augenzeuge teilte mit, dass es zu einer Explosion auf einem Arbeitsponton gekommen war. Außerdem hatte er gesehen, dass ein Bagger in den See gekippt sei und einige Personen ins Wasser gesprungen sind. Aufgabe der DLRG und der Feuerwehr Bad Bederkesa war es eine Menschenrettung mit Ihren Booten durchzuführen. Von der Feuerwehr Lintig wurde, von einem Boot aus, die Brandbekämpfung aufgenommen. Währenddessen wurde durch die Feuerwehren auf dem „Dobben“ eine Verletztensammelstelle eingerichtet. Bis zum Eintreffen des Rettungsdienstes wurden die Verletzten von der DLRG erstversorgt. Das THW hatte die Aufgabe im Uferbereich Ölsperren auszubringen und die Ölschadenbekämpfung mit Skimmern und Pumpen durchzuführen. Die Dekon-P Einheit der Ortsfeuerwehr Bad Bederkesa führte anschließend die Reinigung der Einsatzkräfte durch. Zeitgleich wurden von den eingesetzten Booten Ölsperren auf dem See ausgebracht, die zuvor von der FTZ Cadenberge vorbereitet wurden. Die Einsatzdokumentation und die Koordination der Einsatzkräfte wurde durch den Einsatzleitwagen der Feuerwehr sichergestellt. Der Mitarbeiter der unteren Wasserbehörde nahm eine beratende Funktion wahr. Nach der Übung ging es zum Feuerwehrhaus. Hier gab es kühle Getränke und ein kräftiges Mittagessen.

20.07.2019 – 27.07.2019

Jugendfeuerwehr nimmt am Kreiszeltlager des LK Cuxhaven in Lamstedt teil

 

Vom 20.07.- 27.07.2019 fand in Lamstedt das Kreisjugendfeuerwehrzeltlager des LK Cuxhaven statt. 9 Jugendliche und 3 Betreuer machten sich auf den Weg, um gemeinsam einige schöne Ferientage zu verbringen. Nach der Ankunft wurde das Zelt aufgebaut und schnell Kontakt zu den Nachbarn aufgenommen. Da die Temperaturen am Tage über 30 °C anstiegen, wurde kurzer Hand gemeinsam mit den Nachbarn ein Swimmingpool aufgebaut. Die Organisatoren hatten sich einiges für die Jugendlichen einfallen lassen. Eine Disco, eine Nachtwanderung, Lagerfeuer und Stockbrot, eine Wasserschlacht der Zeltdörfer sowie das Spiel ohne Grenzen ließen bei allen Beteiligten keine lange Weile aufkommen. Höhepunkt war ein Besuch der Drehleiter von der BF Bremerhaven und eines Flugfeldlöschfahrzeuges der Bundeswehr, sowie die Landung eines Hubschraubers der Bundesmarine. Ein besonderes Lob geht an die Küche: „Das Essen war einsame Spitze!“

Insgesamt waren es schöne, anstrengende aber auch unvergessliche Tage für alle. Wir freuen uns bereits heute auf das Kreiszeltlager, dass in 3 Jahren stattfindet.

15.07.2019

Einsatzübung mit der Drehleiter Langen

Seehotel Dock

 

Am 15.07.2019 fand am Seehotel Dock eine gemeinsame Übung mit der Drehleiter Langen statt. Um im Ernstfall schnell und effektiv helfen zu können, sind diese Übungen mittlerweile ein fester Bestandteil des Dienstplanes der Feuerwehr Bad Bederkesa. Für die Einsatzkräfte galt es im verrauchten Gebäude vermisste Personen zu finden und eine Menschenrettung über die Drehleiter sicherzustellen. Außerdem musste eine Löschwasserversorgung aufgebaut und eine Brandbekämpfung im und am Objekt durchgeführt werden. Nach ca. 1,5 Stunden hieß es dann: „Feuer aus“. Im Anschluss gab es eine kurze Nachbesprechung. Danach ging es zum Feuerwehrhaus, wo man die gelungene Übung mit einem Grillabend ausklingen ließ. Ein großer Dank geht an die Eigentümer und Betreiber des Seehotels Dock, die uns bei der Planung und Durchführung der Übung unterstützt haben. Vielen Dank auch an die Kameraden der Langener Feuerwehr.

03.07.2019

WSB, DLRG und Feuerwehr sanieren Boots-Slipanlage am Kanal

 

Gemeinsames Interesse, Kameradschaft und gute Kommunikation – das sind die Elemente, die erfolgreiche Zusammenarbeit hervorbringen.

So war es auch bei der Sanierung der Slipanlage am Bootshaus des WSB in den Kanal. Die Zuwegung war abgesackt und marode und bedurfte dringend der Reparatur. Sie wird nicht nur vom WSB genutzt, sondern auch die DLRG und die Ortsfeuerwehr Bad Bederkesa können hier ihre Boote zu Übungsdiensten und Rettungseinsätzen zu Wasser bringen.

Das gemeinsame Interesse führte jetzt zu einem gemeinsamen Arbeitseinsatz, bei dem der Untergrund ausgekoffert und neue Rasengittersteine gesetzt wurden. Fachmännisch wurde die Pflasterung vorgenommen und befestigt.

Das Ergebnis stellt alle Beteiligten sehr zufrieden. Sehr erfreut äußerten sich der DLRG-Chef Andreas Thiessen, Ortsbrandmeister Jörg Steinkuhle und Peter von See, Vorsitzender des WSB auch über die Zusammenarbeit mit dem Bauamt der Stadt Geestland und dem für den Kanal zuständigen NLWKN, die das ehrenamtliche Engagement konstruktiv und ergebnisorientiert begleiteten.

29.06.2019
2. BBQ-Grillevent der Beerster Feuerwehr

 

Nach dem großen Erfolg aus dem letzten Jahr fand am 29.06.2019 eine Neuauflage des BBQ- Grillevents am Feuerwehrhaus statt. Bei herrlichem Sommerwetter trafen sich die ersten Kameraden bereits um 5:00 Uhr morgens, um die Grillgeräte, Smoker und Feuerschalen etc. aufzubauen und anzuheizen. Anschließend wurden die verschiedenen Fleisch-und Fischsorten für die weitere Verarbeitung vorbereitet. Gegen 14:00 Uhr versammelten sich die restlichen Teilnehmer, um gemeinsam Salate, Dips, Soßen, Brötchen, Grillgemüse, Kartoffelspalten und viele andere Köstlichkeiten herzustellen und vorzubereiten. Zwischendurch wurden immer wieder kleine Kostproben von verschiedenen Fleisch-und Fischsorten gereicht. Es wurde gemeinsam geschnippelt, gerührt, gemixt und nebenbei immer wieder gefachsimpelt. Höhepunkt war dann gegen 17:30 Uhr das gemeinsame Essen, der vielen gemeinsam hergestellten Köstlichkeiten. Highlights waren unter anderem: Pulled Pork, Flammlachs, selbstgemachte Burger-Brötchen, Grillgemüse, Cole Slaw, Schokokuchen mit Vanilleeis und viele andere Leckereien. In den Pausen wurde die eine oder andere Partie Wikinger Schach gespielt. Nach so einem gelungenen Tag ließ man den herrlichen Sommertag in gemütlicher Runde bei einem kühlen Getränk ausklingen. Dabei schmiedete man bereits den einen oder anderen Plan für das nächste Grillevent 2020.

25.05.2019

„Verkehrsunfall mit Bus und zwei beteiligten PKW“

Einsatzmeldung entpuppt sich als Großübung mit einem Massenanfall von Verletzten

 

 

Am 25.05.2019 wurden die Feuerwehren aus Köhlen und Bad Bederkesa mit der Einsatzmeldung „Verkehrsunfall mit Bus und zwei beteiligten PKW“ alarmiert. Beim Eintreffen der ersten Einsatzkräfte stellte sich schnell heraus, dass es sich dabei um eine großangelegte Übung handelte. Aufgabe des Einsatzleiters (Ortsbrandmeister Bad Bederkesa) war es, die Lage zu erkunden, detaillierte Rückmeldungen an die Leitstelle zu geben und weitere Kräfte anzufordern. Zur Unterstützung der eingesetzten Wehren, wurden die Feuerwehren aus Ankelohe und Fickmühlen nachgefordert. Aufgrund der vielen Verletzten wurde ein „MANV 25“ (Massenanfall von Verletzten mit 25 Personen) ausgelöst. Das bedeutet, dass durch die Rettungsleitstelle alle entsprechenden Fachkräfte für eine solche Großschadenlage nach einem vorgegebenen Schema alarmiert werden. Die Einsatzstelle wurde durch den Einsatzleiter in zwei Abschnitte aufgeteilt, die durch die Feuerwehren aus Köhlen und Bad Bederkesa betreut wurden. Die Feuerwehren sicherten die verunfallten Fahrzeuge, stellten den Brandschutz sicher, schafften Zugangsöffnungen für die Rettungskräfte, betreuten die Verletzten, bauten Zelte für die Sichtung der Patienten auf und führten die technische Rettung durch. Rund 140 Rettungskräfte der verschiedenen Rettungsorganisationen nahmen an der Übung teil. Teilnehmer waren: Die Feuerwehr, das DRK , Notärzte, org. Leiter Rettungsdienst, Verletzten- Darsteller des DRK, das THW Bremerhaven, die Polizei, die psychosoziale Notfallversorgung, Abschnittsleiter, Stadtbrandmeister, Stadt- Pressewart, Versorgungsgruppe Stadt Geestland, Beobachter und Ausbilder. Fa. Emting aus Cuxhaven, stellte einen Tieflader und einen Kran für den Transport und Aufbau des Busses zur Verfügung. Insgesamt eine sehr anspruchsvolle und tolle Übung, bei der die Zusammenarbeit der verschiedenen Rettungsorganisationen weiter vertieft werden konnte.

11.05.2019
1. Adventure Golfturnier der Feuerwehr Bad Bederkesa ein voller Erfolg

 

Ca. 50 Mitglieder der Ortsfeuerwehr mit ihren Familien waren der Einladung des Festausschusses gefolgt und nahmen bei herrlich, sonnigen Wetter am 1. Adventure Golfturnier an der Moortherme in Bad Bederkesa teil. Nachdem um 14:00 Uhr die offizielle Begrüßung durch den Ortsbrandmeister stattgefunden hatte, gab es zunächst ein großes Kaffee und Kuchenbuffet. Gegen 15:00 Uhr wurde es dann ernst, alle Teilnehmer wurden ihren Gruppen zugelost. Nach einer kurzen Einweisung erfolgten dann die ersten Abschläge auf den Bahnen. Es wurde um jeden Schlag gekämpft, gelacht, gefachsimpelt und geklönt. Nebenbei gab die Möglichkeit Wikinger- Schach, Feder- oder Volleyball zu spielen oder einfach nur bei erfrischenden Getränken die Sonne zu genießen. Gegen 18:00 Uhr hatten alle Gruppen ihre Bahnen absolviert und es ging zum Feuerwehrhaus, um den Abend bei einem schönen Grillbuffet, Getränken und der einen oder anderen Runde Wikinger- Schach ausklingen zu lassen. Nach dem Essen erfolgte die Siegerehrung. Insgesamt waren sich alle Teilnehmer einig, dass dieses Event unbedingt wiederholt werden sollte. Ein toller Tag, um den ohnehin sehr guten Teamgeist und Zusammenhalt in der Feuerwehr weiter zu stärken. Ein ganz besonderer Dank geht an den Bürgermeister der Stadt sowie die Mitarbeiter der TKF für die tolle und unkomplizierte Unterstützung.

06.05.2019

Feuerwehren der Stadt Geestland üben gemeinsam mit der DRK Bereitschaft Wesermünde die Zusammenarbeit in Hymendorf

Einsatzstichwort: „Verkehrsunfall eingeklemmte Person“

 

Teilnehmer waren diesmal die Feuerwehren aus Hymendorf, Neuenwalde und Bad Bederkesa. Vorbereitet wurde die Übung durch die Ortsfeuerwehraus Hymendorf, sowie den Ausbilder „Technische Hilfeleistung“ der Stadt Geestland.

 

Auf einem Wirtschaftsweg war es zu einem Verkehrsunfall mit zwei beteiligten PKW gekommen. Die Feuerwehr aus Hymendorf übernahm nach Ihrem eintreffen, die Verkehrssicherung, stellte den Brandschutz sicher, betreute die verletzten Personen und sicherte die verunfallten Fahrzeuge. Nachdem die Wehren aus Neuenwalde und Bad Bederkesa an der Einsatzstelle eintrafen, übernahmen sie die technische Rettung der eingeklemmten Personen aus Ihren Fahrzeugen. Die DRK Bereitschaft stellte die medizinische Versorgung der Verletzten sicher.

 

Insgesamt wieder eine tolle und sehr anspruchsvolle Übung.

04.05.2019

„Beerster Füerdüvels“ absolvieren Kinderflamme 1

 

Am Samstag, den 04.05.2019, nahmen sieben Kinder der Beerster Füerdüvels an der Kinderflamme 1 in Langen teil und stellten ihr Können unter Beweis.

An verschiedenen Stationen mussten sie Pflaster kleben, einen Notruf absetzen, eine Kerze anzünden, Wasserentnahmestellen benennen und Zielspritzen mit der Kübelspritze.

Alle Kinder waren gut vorbereitet und meisterten die Prüfung mit Bravour und viel Freude.

Als Anerkennung für ihre tolle Leistung erhielten sie eine Urkunde und eine Anstecknadel.

21.04.2019
Beerster Feuerwehr stellt Brandsicherheitswache für das Osterfeuer

 

Am 21.04.2019 unterstützte die Einsatzabteilung der Ortsfeuerwehr mit mehreren Kameraden den Veranstalter des Osterfeuers und stellte die Brandsicherheitswache. Bei herrlichem Sommerwetter wurde das Osterfeuer bei Einbruch der Dunkelheit entzündet. Aufgabe der Feuerwehr war es, auch aufgrund der Trockenheit, eine Brandausbreitung während der Veranstaltung zu verhindern. Nachdem das Osterfeuer nahezu abgebrannt war, wurden letzte Glutnester durch die Einsatzkräfte abgelöscht. Insgesamt eine sehr schöne und Traditionsreiche Veranstaltung am See.

23.02.2019
Beerster Feuerwehr unterstützt den Verschönerungsverein Bederkesa

 

Am 23.02.2019 unterstützte die Einsatzabteilung der Ortsfeuerwehr mit 12 Mitgliedern den Verschönerungsverein bei  Rückschnittarbeiten auf dem Seedeich und dem Dobben. Insgesamt ca. 25 Helfer auch aus anderen Vereinen des Ortes trafen sich bei herrlichen Frühlingswetter um die Sicht auf den See zu verbessern. Nachdem die Arbeiten gegen Mittag abgeschlossen waren, gab es in der Amtsscheune zur Stärkung noch eine kräftige Erbsensuppe.

27.01.2019
Übung Brandhaus, BF Bremerhaven

 

Ortsfeuerwehr löst Ihren Gewinn von der „Firefighter Combat Challenge“ 2018 bei der BF Bremerhaven ein.

 

Am 27.05.2018 nahm die Ortsfeuerwehr Bad Bederkesa an der „Firefighter Combat Challange“ in Bremerhaven teil. In der Wertungsgruppe „Regionale Staffeln“ belegten wir damals den 1. Platz und gewannen unter anderem einen Übungstag im Brandhaus der BF Bremerhaven.

 

Heute war es dann soweit. Einige Atemschutzgeräteträger und Ausbilder, sowie Interessierte machten sich auf den Weg nach Bremerhaven um den Gutschein einzulösen. Nach dem Eintreffen gab es eine Einweisung durch die Ausbilder. Anschließend wurde das Brandhaus besichtigt und eine Wärmegewöhnung durchgeführt.

Trotz des schlechten Wetters war die Stimmung bei allen Beteiligten sehr gut. Im Verlauf des Tages wurden verschiedene realitätsnahe Übungen durchgeführt, die im Anschluss besprochen und analysiert wurden.

Nach einem gemeinsamen Essen in der Feuerwache ging es dann zurück nach Bad Bederkesa.

Insgesamt waren sich alle Beteiligten einig, dass es ein sehr gelungener, informativer und interessanter Tag war.

Ein besonderer Dank geht an die Ausbilder Cord, Haiko und Guido von der BF Bremerhaven die sich viel Zeit für die Ausbildung genommen haben. Es hat wirklich viel Spaß gemacht. Vielen Dank.

12.01.2019
Tannenbaumsammlung im Ort

 

Am heutigen Samstag trafen sich trotz des schlechten Wetters ca. 60 Helferinnen und Helfer aus Politik, Rotariern, Rotaractern, Bauhof und Feuerwehr, um die alljährliche Tannenbaumsammlung im Ort durchzuführen. Die Feuerwehr sammelte mit Unterstützung des Bauhofes die Bäume ein. Politiker und Rotarier gingen mit der Jugendfeuerwehr von Haus zu Haus um Spenden zu sammeln.
Wir möchten uns an dieser Stelle recht herzlich bei allen Spendern für die Unterstützung der Kinder- und Jugendarbeit der Ortsfeuerwehr Bad Bederkesa bedanken.
Vielen Dank auch an die vielen freiwilligen Helfer.

Kontakt

Freiwillige Feuerwehr Bad Bederkesa
Holzurburger Str.15
27624 Geestland
Telefon: 04745 911 38 20 04745 911 38 20

oder nutzen Sie unser Kontaktformular.

facebook

Einsatzstatistik

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Freiwillige Feuerwehr Bad Bederkesa / Gestaltet: www.geestland-werbung.de

Anrufen

E-Mail

Anfahrt