Infos

Wissenwertes über unsere Aufgaben und Aktivitäten haben wir hier zusammengestellt.

Einsätze

Wir möchten Sie gerne aktuell und zeitnah über Einsätze informieren.

Jugend Fw.

Eine Freiwillige Feuerwehr braucht qualifizierte Nachwuchskräfte. Mach mit!

Kinder Fw.

Auch die Kleinsten sind bei uns herzlich Willkommen.

Termine

Nichts verpassen. Wir haben Ihnen eine Übersicht zusammen gestellt.

Über uns

Was machen wir genau und wer ist für was zuständig. Einen kleiner Überblick.

Chronik

Für Interessierte, die Beester Feuerwehr und Iihre Geschichte.

Kontakt

Haben Sie Fragen oder Anliegen, dann richten Sie diese gerne an uns.

Ausrüstung

Für vielfältige Aufgaben müssen wir gut und richtig ausgerüstet sein.

Aktuelles

vorangeggangene aktuelle Themen unter Infos/ Archiv

07.09.2019

 

2. Feuerwehr- Vergleichsschießen der Ortsfeuerwehr 

 

Nachdem im letzten Jahr das Feuerwehr- Vergleichsschießen großen Anklang bei den Kameraden gefunden hatte, wurde das Event am 07.09.2019 wiederholt.

 

Gegen 16:00 Uhr trafen sich die aktiven Feuerwehrleute mit Ihren Partnern, um im Schießstand des Beerster Schützenvereins den Feuerwehrkönig/ -in zu ermitteln.

 

Alle Beteiligten hatten gute Laune, ein scharfes Auge und eine ruhige Hand mitgebracht.

 

Geschossen wurde auf mehrere Scheiben (im Streifen oder in Form der „Fünf“ eines Würfels und auf eine „Schneemannscheibe“) sowie auf die Vögel des Vizekönigs und des Königs. Hier mussten die „Extremitäten“ und der Rumpf abgeschossen werden.

 

Der Schützenhauptmann sowie seine Schützenbrüder und -schwestern sorgten für den ordnungsgemäßen Ablauf und standen den Feuerwehrkameraden mit Rat und Tat hilfreich zur Seite. Anschließend werteten sie die Ergebnisse aus.

 

Nach spannenden Stunden im Schießstand standen am Abend die neuen Majestäten fest.

Schützenkönig mit einem sehr gezielten Schuss wurde Christian Schröder. Wenige Augenblicke später stand auch mit Jörg Steinkuhle der neue Vizekönig fest. 

 

Weitere Ergebnisse:

 

Schneemannscheibe:

  1. Platz: Denis Kuberski mit 5 von 10 Schneemännern

Streifenscheibe:

  1. Platz: Denis Kuberski mit 97 von 100 Ringen

Fünfer Scheibe:

  1. Platz: Christian Schröder mit 47 von 50 Ringen (im Stechen die beste 10)

Hier gab es ein sehr spannendes Stechen, bevor der Sieger feststand.

 

Den Abend ließ man dann gemütlich mit einem gemeinsamen Abendessen im Schießstand ausklingen.

 

Vielen Dank an den Schützenverein Bad Bederkesa für die tolle Organisation und die Unterstützung bei der Durchführung der Veranstaltung.

 

18.08.2019

Läufer der Feuerwehr nehmen erfolgreich am 36.Volkslauf des TSV teil

 

Einige Mitglieder der Feuerwehr Bad Bederkesa nahmen am diesjährigen Volkslauf rund um den Beerster See teil. Dieser Lauf ist seit Jahren ein fester Bestandteil des Beerster Seefestes. Trotz des schlechten Wetters konnten hier wirklich hervorragende Laufergebnisse erzielt werden. So konnte der beste Läufer der Beerster Feuerwehr die ca. 7,6 km lange Strecke in etwas über 36 Minuten zurücklegen. Aber auch alle anderen Läufer konnten die von Ihnen gesteckten Ziele erreichen und tolle Ergebnisse erzielen. Eine wirklich sehr gute Leistung von allen. Zum Schluss waren sich alle einig, dass man auch im nächsten Jahr wieder teilnehmen möchte. Starts sind auch für die nächsten anstehenden Regionalen Läufe geplant. Wir werden berichten und wünschen allen Teilnehmern auch für die nächsten Läufe viel Erfolg.

20.07.2019 – 27.07.2019

Jugendfeuerwehr nimmt am Kreiszeltlager des LK Cuxhaven in Lamstedt teil

 

Vom 20.07.- 27.07.2019 fand in Lamstedt das Kreisjugendfeuerwehrzeltlager des LK Cuxhaven statt. 9 Jugendliche und 3 Betreuer machten sich auf den Weg, um gemeinsam einige schöne Ferientage zu verbringen. Nach der Ankunft wurde das Zelt aufgebaut und schnell Kontakt zu den Nachbarn aufgenommen. Da die Temperaturen am Tage über 30 °C anstiegen, wurde kurzer Hand gemeinsam mit den Nachbarn ein Swimmingpool aufgebaut. Die Organisatoren hatten sich einiges für die Jugendlichen einfallen lassen. Eine Disco, eine Nachtwanderung, Lagerfeuer und Stockbrot, eine Wasserschlacht der Zeltdörfer sowie das Spiel ohne Grenzen ließen bei allen Beteiligten keine lange Weile aufkommen. Höhepunkt war ein Besuch der Drehleiter von der BF Bremerhaven und eines Flugfeldlöschfahrzeuges der Bundeswehr, sowie die Landung eines Hubschraubers der Bundesmarine. Ein besonderes Lob geht an die Küche: „Das Essen war einsame Spitze!“

Insgesamt waren es schöne, anstrengende aber auch unvergessliche Tage für alle. Wir freuen uns bereits heute auf das Kreiszeltlager, dass in 3 Jahren stattfindet.

10.08.2019

Rettungsorganisationen üben gemeinsam den Ernstfall auf dem Beerster See

 

Am 10.08.2019 fand eine gemeinsame Übung verschiedener Rettungsorganisationen auf dem Beerster See statt. Teilnehmer waren das THW Cuxhaven, die DLRG Bad Bederkesa, der LK Cuxhaven (untere Wasserbehörde), die FTZ Cadenberge sowie die Ortsfeuerwehren Lintig und Bad Bederkesa. Die Einsatzmeldung lautete: „Bootsunfall auf dem See, austretende Betriebsstoffe“. Bei Eintreffen an der Einsatzstelle konnten die Einsatzkräfte eine starke Rauchentwicklung wahrnehmen. Ein Augenzeuge teilte mit, dass es zu einer Explosion auf einem Arbeitsponton gekommen war. Außerdem hatte er gesehen, dass ein Bagger in den See gekippt sei und einige Personen ins Wasser gesprungen sind. Aufgabe der DLRG und der Feuerwehr Bad Bederkesa war es eine Menschenrettung mit Ihren Booten durchzuführen. Von der Feuerwehr Lintig wurde, von einem Boot aus, die Brandbekämpfung aufgenommen. Währenddessen wurde durch die Feuerwehren auf dem „Dobben“ eine Verletztensammelstelle eingerichtet. Bis zum Eintreffen des Rettungsdienstes wurden die Verletzten von der DLRG erstversorgt. Das THW hatte die Aufgabe im Uferbereich Ölsperren auszubringen und die Ölschadenbekämpfung mit Skimmern und Pumpen durchzuführen. Die Dekon-P Einheit der Ortsfeuerwehr Bad Bederkesa führte anschließend die Reinigung der Einsatzkräfte durch. Zeitgleich wurden von den eingesetzten Booten Ölsperren auf dem See ausgebracht, die zuvor von der FTZ Cadenberge vorbereitet wurden. Die Einsatzdokumentation und die Koordination der Einsatzkräfte wurde durch den Einsatzleitwagen der Feuerwehr sichergestellt. Der Mitarbeiter der unteren Wasserbehörde nahm eine beratende Funktion wahr. Nach der Übung ging es zum Feuerwehrhaus. Hier gab es kühle Getränke und ein kräftiges Mittagessen.

Kontakt

Freiwillige Feuerwehr Bad Bederkesa
Holzurburger Str.15
27624 Geestland
Telefon: 04745 911 38 20 04745 911 38 20

oder nutzen Sie unser Kontaktformular.

facebook

Einsatzstatistik

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Freiwillige Feuerwehr Bad Bederkesa / Gestaltet: www.geestland-werbung.de

Anrufen

E-Mail

Anfahrt